Zertifikat prüfen:
       

Kriterien einer Umweltzeichen-Reise

Umweltverschmutzung und Klimawandel – bei diesen Schlagworten denkt man selten an eine Urlaubsreise. Doch dass dabei auch der weltweite Tourismus nachweislich eine Rolle spielt, hat die Welt-Tourismus-Organisation der UNO (UNWTO) erkannt und die Reiseanbieter zu bewusstem Handeln aufgefordert. Rund um die Welt gibt es bereits viele Initiativen. Um dem verantwortungsvollen Konsumenten und dem Reiseveranstalter, der gerne aktiv werden möchte, eine Handhabe zu bieten, wurde auch für Reisen eine Umweltzeichen-Richtlinie entwickelt.

Wer eine Reise bucht, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen zertifiziert wurde, entscheidet sich für umfassende Umwelt- und Qualitätsstandards.  Anreise, Destination, Unterkunft und Aktivitäten vor Ort bestimmen, ob mit der Gestaltung eines Reiseangebots auch Verantwortung übernommen wird – für die Umwelt, global und lokal, und für alle an der Reisekette beteiligten Menschen.

An- und Abreise: Das gewählte Transportmittel und die Reisedistanz sind zentrale Faktoren für Auswirkungen auf Umwelt und Klima. Außerdem spielt die Aufenthaltsdauer eine wichtige Rolle. Je näher die gewählte Destination und je länger der Aufenthalt, umso weniger CO2-Emissionen pro Tag werden verursacht.

Die Unterkunft: Bei der Auswahl der Unterkunft sollte eine Beherbergungsmöglichkeit mit einer bestehenden Umwelt-Zertifizierung bevorzugt werden. Diese Betriebe leisten einen wichtigen Beitrag zum umweltfreundlichen Urlaub, indem sie den hohen Anforderungen der einzelnen Umweltsiegel entsprechen.

Aktivitäten/Mobilität vor Ort: Bei den Aktivitäten sollten alle möglichen umwelt- und sozialverträglichen Urlaubsaktivitäten einfließen. Hier spielt auch die sanfte Mobilität vor Ort eine große Rolle. Besonders umweltbelastende Aktivitäten dürfen nicht angeboten werden.

Destination/Information: Destinationen mit Umweltbezug sollten bevorzugt werden. Um das Verhalten vor Ort zu sensibilisieren, sind Informationen zu einem umwelt- und sozial gerechten Verhalten bzw. zur Destination notwendig.

Die vollständige Umweltzeichen-Richtlinie „Reiseangebote“ finden Sie hier zum Download:

UZRA_R2a_Reiseangebote-2012.pdf (115KB)